Donnerstag, 16. April 2009

Eine lustige Geschichte "U-Bahn des Grauens"

Ich fahr in der letzten Zeit ständig mit dem Zug wenn ich weitere Strecken vor mir habe.
In dieser Zeit lese ich Magazine, Bücher oder schaue DvDs.
So auch heute auf dem Weg zu einem Meeting nach München bei Macromedia.

Ich bin in München dann ausgestiegen und völlig überrascht habt ich hinter mir "Hey Calvin" rufen hören.

Cool, es war Armin Böttigheimer , Redakteur des Colurz Blogs. Ich habe ihn auf der Photoshop Convention 2008 kennengelernt und zufälligerweise war er auch auf dem Weg zu Macromedia.

Ich hatte eigentlich vor die letzten 3 km zu Fuß zu gehen. Doch wir haben uns dann auf die U-Bahn geeinigt:-)

Beide absolut unerfahren und völlig im Gespräch verwickelt sind wir dann halt mal in die nächste U-Bahn eingestiegen.

Soweit noch alles ok.

Plötzlich hält die U-Bahn..... wir schauen uns an und fragen uns...."Verdammt wieso ist die U-Bahn komplett leer?".
Es scheint so als müssten wir hier aussteigen ....doch..... die Türen gehen nicht auf und alles was wir neben der U-Bahn sehen sind WÄNDE.

Hier mal ein Bild der völlig kuriosen Situation.

Als dann noch der Fahrer der U-Bahn zwischen der Steinwand und der U-Bahn (Abstand Wand zur U-Bahn etwa 1 m) an uns vorbeilief und sich entfernte ist uns die Kinnlade runtergefallen.

Wo sind wir? Was passiert da gerade?

Wir hatten Angst daß das Licht ausgeht und gleich so jemand mit einer Taschenlampe (wie in einem schlechten Horrorfilm) kommt und uns holen will.

Gott sei Dank kam kein Psycho sondern nur der Fahrer der U-Bahn und hat uns gefragt warum wir nicht ausgestiegen sind. Hier wäre Endstation.

Was ne blöde Frage.... ich wollte schon erwiedern "Weil wir nen Platz zum kuscheln suchen".

Wir hatten es natürlich nicht gehört daß hier Endtstation ist. Naja... wir sind dann wieder 3 Stationen zurückgefahren und sind dann in die richtige U-Bahn welche uns zum Ziel brauchte:-)

Soviel zum heutigen Tag:-))

Seit heute gibt es auf meiner Homepage mein erstes Onlinetraining welches die Entstehung des Bildes "Candygirl" von A-Z ausführlich erklärt.

Für die ersten Besteller gibts noch 10 % Rabatt. Ist nicht viel aber immerhin*g*


In diesem Sinne.....

lg Calvin
http://www.calvinhollywood.de

Kommentare:

Mic hat gesagt…

Und was lernen wir daraus? Nie ohne Models aus dem Haus gehen, die hätten in der leeren U-Bahn sich ein gutes Bild abgegeben ;)

Olaf hat gesagt…

Geilomat! Geht mir auch immer so, wenn ich mal in die Großstadt komme. ;-D

CalvinHollywood hat gesagt…

@All
Danke fürs Feedback

lg calvin