Donnerstag, 5. Februar 2009

"Making of...." des Covers Calvinize II

Beüglich meines DvD Covers "Calvinize II" habe ich sehr sehr viele Anfragen bekommen wie ich das erstellt habe.

Das möchte ich euch mit diesem Post gerne beantworten.

Zuerst einmal das finale Bild bzw das Cover der Lern DvD "Calvinize II".

Zuerst einmal muss ich sagen daß diese Idee sehr sehr spontan im Studio entstanden ist.
Wie bei vielen meiner Ideen versuche ich diese immer so schnell wie möglich umzusetzen.

Es war sehr schwierig eine Möglichkeit zu finden Ashley schweben zu lassen. Glücklicherweise hatte Matthias eine Schaukel im Studio. Mit dieser sollte es möglich sein.

Davor haben wir unzählige Varianten versucht Ashley "nur" mit einem Seil um die Hüfte zu befestigen.
Das war aber nicht nur schmerzhaft sondern auch sehr unbegquem. Die Schaukel sollte die beste Lösung sein.

Das Kleid fällt im Bauchbereich natürlich nicht so wie wenn dort keine Schaukel wäre (klingt logisch).
Somit hat Matthias ein Bild von Ashley gemacht während ich sie gehalten habe.
Wichtig von diesem Bild ist nur der Bereich welchen ich mit einem roten Viereck gekennzeichnet habe.
Leider sind hier Schatten entstanden (habe ich leider erst danach bemekrt) die ich später stark aufhellen musste.

Da auf meinem ersten Bild die Seile durch meinen Oberkörper laufen haben wir davon eine extra Aufnahme gemacht um Referenzmaterial zu haben.

Mein gestreiftes Hemd hat das Montieren der beiden Bilder natürlich nicht einfacher gemacht:-)


Die Arbeit am Computer hat höchtens 40 min gedauert.
Ich wollte es erst mal testen und habe die Einzelteile zusammengefügt, etwas retuschiert ein paar Filter drüber und plötzlich hat das gepasst.
Deswegen habe ich auch keine PSD mit allen Ebenen.
Wenn man das Cover anschaut sieht man ein paar Fehlerchen. Die Nähte der Kleidung stimmen zum Beispiel nicht überein.
Aber wenn man es nicht weiß erkennt man es wahrscheinlich nicht:-)

Nun ist der Zaubertrick verraten.

lg Calvin
http://www.calvinhollywood.de

1 Kommentar:

Lauh hat gesagt…

g* das bild ist ein fall für photoshopdisasters...

spaß bei seite - sehr interessante vorgehens weise... ich hätte es jetzt anders gemacht aber vor ein paar tagen hab ich mir die frage "wie hat der das gemacht?" auch gestellt =)

danke sehr hilfreich und über die fehler kann man echt hinweg schauen...

lg